logo-verlag-st-peterStadthauptpfarrkirche St. Jakob in Villach

Impressum

Literaturauswahl: Memorabilienbuch der Pfarre St. Jakob von 1847–1936. – Kunst-Topographie von Kärnten, Wien 1889. – Karl Ginhart (Hrsg.), Die Kunstdenkmäler Kärntens, Bd. 3, Klagenfurt 1929. – Franz Pichler, Die Stadthauptpfarrkirche St. Jakob in Villach, Villach 1935. – Rudolf Egger, Die Reisetagebücher des Paolo Santonino 1485–1487, Klagenfurt 1947, S. 95 ff. –Günther Hermann Neckheim, Die Stadthauptpfarrkirche zum hl. Jakobus d. Ä. in Villach, Klagenfurt 1957. – Claudia Fräss-Ehrfeld, Geschichte Kärntens. Das Mittelalter, Klagenfurt 1984. – Claudia Fräss-Ehrfeld, Geschichte Kärntens. Die ständische Epoche, Klagenfurt 1994. – Barbara Kienzl, Wilhelm Deuer, Renaissance in Kärnten, Klagenfurt 1996. – Barbara Neubauer-Kienzl, Wilhelm Deuer, Eduard Mahlknecht, Barock in Kärnten. Klagenfurt 2000. –  Gottfried Biedermann, Karin Leitner, Gotik in Kärnten. Klagenfurt 2001. – Dehio Kärnten, Wien 2001. – Neues aus Alt-Villach, Jahrbuch des Museums der Stadt Villach, u. a. Jgg. 1976, 1990, 2006.

Text: Mag. Susanne Schlager und Dr. Peter G. Tropper, Klagenfurt
Fotos: Mag. Reinhard Weidl, Marktschellenberg
Grundriss: Bundesdenkmalamt, Wien

 

 


Online-Kirchenführer

Diesen Kirchenführer jetzt online blättern. Mit Zoom-Funktionen
für Bild- und Textdetails.
» online blättern