logo-verlag-st-peterPfarrkirche zu den hll. Petrus und Paulus in Tragwein

ÜbersichtPfarrkirche zu den hll. Petrus und Paulus in Tragwein
Pfarrkirche zu den hll. Aposteln Petrus und Paulus
Herzlich Willkommen!

Noch heute zeigt der Ort am Schnittpunkt zweier alter Handelswege die Struktur eines spätmittelalterlichen Dreiseitmarktes, der auch die Pfarrkirche mit einschließt.

» Lesen Sie mehr ...

Romanischer Gewölbeschlussstein

Geschichte

Die Bau- und Ausstattungsgeschichte der Kirche, durch unterschiedliche Stilepochen über Jahrhunderte hinweg bis in die jüngste Vergangenheit, spiegelt sich auch beim Rundgang um und durch die Kirche wider.

» Lesen Sie mehr ...

Spätgotischer Schlussstein

Außenbau

Das äußere Erscheinungsbild prägen die spätgotische Architektur mit ihren Maßwerkfenstern und Strebepfeilern, die um das deutlich niedrigere Presbyterium und das Langhaus verlaufen. Durch das gemeinsame steile Satteldach und die gleiche Bauflucht mit dem Langhaus ordnet sich der westliche Anbau von 1967 dem gotischen Bau unter. Erst 1926 entstand nach Planung von Matthäus Schlager die heutige Sakristei südlich des Chores mit der markanten turmartigen Wendeltreppe.

» Lesen Sie mehr ...

Blick in den Innenraum

Innenraum

Dank der nach alten Befunden erneuerten, warmtonigen Raumschale, der maßvollen Neugestaltung der liturgischen Orte sowie einiger moderner Akzente in Form und Farbgebung (Altar, Tabernakel, Boden, Raumteiler) bietet das Kircheninnere heute ein sehr harmonisches Erscheinungsbild.

» Lesen Sie mehr ...

Farbglasfenster

Fotogalerie

» Weiter zu den Fotos ...

 

teaser-tragwein


Online-Kirchenführer

Diesen Kirchenführer jetzt online blättern. Mit Zoom-Funktionen
für Bild- und Textdetails.
» online blättern