Herzlich willkommen

Seit 1674 befindet sich auf dem Plainberg bei Salzburg die Wallfahrtskirche Maria Plain mit dem berühmten Gnadenbild am Hochaltar. Die Kirche ist seitdem nicht nur ein beliebtes Pilgerziel, auch genießt man von ihrem Vorplatz einen wunderbaren Blick auf die Stadt Salzburg!

Geschichte

Die Geschichte von Maria Plain beginnt mit ihrem Gnadenbild – dieses blieb bei einem Stadtbrand 1633 auf wundersame Weise verschont. 1652 wurde das Bild auf den Plainberg gebracht und zunächst in einer Holzkapelle verehrt. 1674 wurde die Kirche eingeweiht, etwas später entstand der Kalvarienberg mit Heilig-Grab-Kapelle, 1734 die Schmerzens-Kapelle.

Bildergalerie

Kontakt

Standort (google maps) Homepage E-Mail Telefon

Wallfahrtskirche Maria Plain
Plainbergweg 38
5101 Bergheim bei Salzburg

Impressum

Herausgeber: Superiorat Maria Plain
Fotos: Mag. Reinhard Weidl, Verlag St. Peter, Salzburg; Augustin Baumgartner, Graz