logo-verlag-st-peterWallfahrtskirche Mariä Geburt in Maria Pöllauberg

ÜbersichtMariä Geburt Pöllauberg
Wallfahrtskirche Mariä Geburt in Maria Pöllauberg
Herzlich Willkommen!

Der Glaube an Gott hat die Menschen veranlasst ein sichtbares Zeichen zu schaffen. So erhebt sich, von zahlreichen Sagen umrankt, eine der prächtigsten hochgotischen Kirchenbauten in Pöllauberg: die Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Geburt.

» Lesen Sie mehr ...

Geschichte der Wallfahrtskirche Mariä Geburt

Geschichte

Im letzten Viertel des 14. Jahrhunderts setzt die erste urkundlich belegbare Geschichte dieses marianischen Gnadenortes ein. Katharina von Stubenberg ermöglicht durch großzügige Stiftungen den Bau der neuen gotischen Wallfahrtskirche Mariä Geburt, deren Ausstattung mehrere Jahrzehnte andauert. Eine Quelle, die von den Menschen als etwas Wunderbares, Gottgewolltes wahrgenommen wird, legt im frühen 12. Jahrhundert den Grundstein für die Errichtung der Annakirche.

» Lesen Sie mehr ...

Wallfahrt und Seelsorge

Wallfahrt und Seelsorge

Die Seelsorge ist seit dem 14. Jahrhundert größtes Anliegen der Pfarrer von Pöllau. Selbst turbulente Zeiten können dem Wallfahrtswesen kein Ende setzen. 1707 wird das Ansuchen auf Pfarrgründung vom Seckauer Bischof Franz Anton Graf von Wagensberg positiv beschieden.

» Lesen Sie mehr ...

Wallfahrtskirche Mariä Geburt

Die Wallfahrtskirche

Schon weithin durch das Pöllauer Tal sichtbar erhebt sich die Wallfahrtskirche Mariä Geburt. Der langgestreckte Kirchenbau beeindruckt durch reich ausgestattete Fassaden und zwei nischenartige Seitenkapellen. Jüngste Veränderung der Neuzeit war die Schaffung eines barrierefreien Zugangs an der Nordseite.

» Lesen Sie mehr ...

Innenraum und bauplastische Ausstattung der Wallfahrtskirche Mariä Geburt

Innenraum und bauplastische Ausstattung

Die Besonderheit der Kirche liegt in der zweischiffigen, vierjochigen Langhaushalle, die in einen dreischiffigen Hallenumgangschor übergeht. Die gesamte Architektur, die hervorragenden Steinmetzarbeiten sowie Bilder und Fresken von bedeutenden Malern  lassen eine sehr hohe künstlerische Qualität erkennen.

» Lesen Sie mehr ...

Einrichtung der Wallfahrtskirche Mariä Geburt

Einrichtung

Der von Vater und Sohn Schokotnigg ausgestattete, prachtvolle Hochaltar (Fertigstellung 1730) mit gotischem Gnadenbild steht frei im Raum und erlaubt Wallfahrern das Umschreiten. An der Rückseite befinden sich zahlreiche Votivbilder als Dank für erwiesene Hilfe.

» Lesen Sie mehr ...

Die Annakirche

Die Annakirche

Die heilende Kraft des Quellwassers lässt viele Augenleidende auf den Pöllauberg pilgern. Über dieser Quelle wird die Annakirche errichtet. Sie gilt als ursprüngliche Wallfahrtsstätte. Die Verehrung der hl. Anna, der Mutter Mariens, setzt sich hier durch. Anna gilt als Patronin der Frauen.

» Lesen Sie mehr ...

Bildstöcke im Umkreis der Kirche

Bildstöcke im Umkreis der Kirche

Barocke Bildstöcke, geschaffen von Jakob Prinninger, säumen den Wallfahrtsweg, in dessen letztem Abschnitt der „Europa-Besinnungsweg“ entstanden ist.

» Lesen Sie mehr ...

Fotogalerie

Fotogalerie

» Weiter zu den Fotos ...

Aktuelles aus der Wallfahrtskirche Mariä Geburt

Aktuelles

» Lesen Sie mehr ...