logo-verlag-st-peterPfarrkirche hl. Johannes der Täufer in Groß-Siegharts

ÜbersichtPfarrkirche Groß-Siegharts
Herzlich Willkommen!

Ort und Pfarre: In die Zeit der um 1720 im kleinen Dorf Groß-Siegharts gegründeten Textilindustrie fällt auch die Errichtung der barocken Pfarrkirche hl. Johannes der Täufer.

» Lesen Sie mehr ...

Baugeschichte und Architektur

Bereits vor Errichtung der bestehenden barocken Kirche gab es hier einen gotischen, im Kern älteren Sakralbau, über dessen Geschichte aber relativ wenig bekannt ist. Die erste Kirche wurde vermutlich um 1300, als Siegharts bereits ein ansehnliches Dorf geworden war, am heutigen Standort erbaut.

» Lesen Sie mehr ...

Deckenfresken

Zur überregionalen kunsthistorischen Bedeutung der Kirche tragen neben der Architektur die qualitätvollen Deckenfresken bei, die der berühmte Barockmaler CARLO CARLONE (1686–1775) im Jahr 1727 ausgeführt hat.

» Lesen Sie mehr ...

Rundgang durch die Pfarrkirche

Die Pfarrkirche ist ein im Grundriss kreuzförmiger Zentralbau mit abgeschrägten Querarmen und Nebenräumen. Die eindrucksvolle Raumwirkung wird noch verstärkt durch die Hängekuppel über dem quadratischen Mittelraum, der Vierung, und die hoch angelegte Orgelempore. 

» Lesen Sie mehr ...

Fotogalerie

» Weiter zu den Fotos ...

 

teaser-gross-siegharts


Online-Kirchenführer

Diesen Kirchenführer jetzt online blättern. Mit Zoom-Funktionen
für Bild- und Textdetails.
» online blättern