logo-verlag-st-peterFranziskanerkirche in Salzburg

Impressum

Schrifttum (Auswahl, chronologisch):
L. Hübner, Beschreibung der ... Haupt- und Residenzstadt Salzburg, 1 Bd., Salzburg 1792. – A. R. v. Schallhammer, Die Grabdenkmäler der Franziskanerkirche, in: Jber. d. Museums Car. Aug., Salzburg 1857. – Leopold Spatzenegger, Beiträge zur Geschichte der Pfarr- oder Franziskanerkirche, in: MGSL Bd. 9, Salzburg 1869. – E. Hanfstaengl, Hans Stethaimer, in: Kunstgeschichtl. Monographien, Bd. 19, Leipzig 1911. – H. Tietze und F. Martin, Die kirchl. Denkmale der Stadt Salzburg = OKT Bd. 9, Wien 1912. – P. B. Gritsch, Zur Geschichte des Hochaltars in der Franziskanerkirche, in: MGSL Bd. 64, Salzburg 1924. – P. M. Schellhorn, Die Petersfrauen, in: MGSL Bd. 65, Salzburg 1925. – Chr. Greinz, Die f. e. Kurie und das Stadtdekanat zu Salzburg, Salzburg 1929. – F. Hempel, Das Werk M. Pachers, Wien 1937 (19526). – P. Ortmayr, Stephan Krumenauer, ein deutscher Baumeister des 15. Jh., in: Christl. Kunstblätter, Jg. 79 (Linz 1938). H. 3. – Jan Kvet, Der Hallenraum in der roman. und got. Kirchenarchitektur, in: Pamatky Archeologicke Skuping Historicka, Prag 1940. – F. Martin, Die Franziskanerkirche in Salzburg, München 1941. – F. Fuhrmann, Der Kapellenbau in Salzburg zur Zeit des Eb. Wolf Dietrich v. R., Wiener Diss. 1943. – P. Baldass, Hans Stethaimers wahrer Name, in: Wiener Jb. f. Kunstgeschichte, Bd. 14, Wien 1950. – W. Buchowiecki, Die gotischen Kirchen Österreichs, Wien 1952. – D. Frey, Michael-Pacher-Studien, in: Wiener Jb. f. Kunstgesch. (19), Wien 1953. –Th. Hoppe, Zur Auffindung eines Tafelbildes Michael Pachers; O. Demus, Studien zu M. Pachers Salzburger Hochaltar, in: Wiener Jb. f. Kunstgesch. Bd. 16 (20), Wien 1954. – Th. Herzog, Meister Hanns von Burghausen, gen. Stethaimer, sein Leben und Wirken, in: Verhandlungen des Hist. Vereins für Niederbayern, Bd. 84, Landshut 1958. – Jan van der Meulen, Die baukünstlerische Problematik der Salzburger Franziskanerkirche, in: Österr. Zeitschr. f. Kunst und Denkmalpflege, Jg. 13, Wien 1959. – F. Pagitz, Zwei Beiträge über das Wirken Stephan Krumenauers in Salzburg, in: MGSL Bd. 106, Salzburg 1966. – F. Fuhrmann, Der Chor der Franziskanerkirche in Salzburg und sein Maßgrund, in: Oettinger-Festschrift, Erlangen 1967. – H. Sedlmayr, J. B. Fischer von Erlach, Wien 19762. – P. A. Riedl, Salzburg und Siena, in: Salzburger Museumsblätter 1977, Nr. 2. – W. Messerer, Romanische Portale in Salzburg und Reichenhall, in: MGSL Bd. 117, Salzburg 1977. – E. Hubala, J. M. Rottmayr, Wien / München 1981. – J. Neuhardt (Hg.), 400 Jahre Franziskaner in Salzburg, Salzburg 1983. – W. Schlegel u. a., Studien zur Salzburger Franziskanerkirche I–III, in: Alte und Moderne Kunst, 30. Jg., Innsbruck 1985. – H. Brinkmöller, Die Raumauffassung des Meisters Hans von Burghausen in seinen Hauptwerken, Bochum 1985. – V. Liedke, Stephan Krumenauer, Dom- und Hofbaumeister zu Salzburg, in: Ars Bavaria Bd. 39/40, München 1986. – H. G. Franz, Zum Problem des Weichen Stils in der gotischen Baukunst um 1400, in: Kunsthist. Jb. Bd. 24, Graz 1990. – F. Fuhrmann, Der Chor der Franziskanerkirche ... Eine Nachlese, in: Schmidt-Festschrift, Wiener Jb. Bd. 46/47, Wien 1993/94. – N. Nußbaum, Deutsche Kirchenbaukunst der Gotik, Darmstadt 19942. – A. Rosenauer (Hg.), Michael Pacher und sein Kreis, Katalog, Neustift 1998, Symposion in Bruneck, Bozen 1999. – Chr. Burchard, Historische Bilderrahmen, Sprache der Ornamente, in: Barockberichte, H. 24/25, Salzburg 1999. – N. Nußbaum / S. Lepsky, Das gotische Gewölbe, Darmstadt 1999. – G. Brucher (Hg.), Geschichte der bildenden Kunst in Österreich, Bd. 2 Gotik, München 2000. – F. Fuhrmann, Der Marienaltar M. Pachers in der Stadtpfarrkirche „Zu Unserer Lieben Frau“ (Franziskanerkirche) in Salzburg, in: MGSL Bd. 140, Salzburg 2000. – P. Emmeram Stacheder / Bernhard Gfrerer, Festschrift zur Weihe der neuen „Heilig-Geist-Orgel“, Salzburg 2003.

Die Texte, die den religiösen Gehalt von Raum und Bau erschließen möchten, stammen von P. Emmeram Stacheder ofm.

Kontakt:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Telefon: 0043 / 662 / 843 629
Fax: 0043 / 662 / 843 629 - 23
Homepage: www.franziskaner.at

Fotos:
Konventarchiv, Franziskanerkloster Salzburg; R. Weidl, Berchtesgaden; Institut für Kunstgeschichte, Salzburg; Ritschel + Wiesleitner, Salzburg; R. Hitsch, Elsbethen/Salzburg; R. Grassmayr, Innsbruck; P. Korbinian Birnbacher OSB, Salzburg.

Grundriss:
Bundesdenkmalamt, Wien