logo-verlag-st-peterPfarrkirche in Eggersdorf

Übersicht505-eggersdorf

intro-01

Pfarrkirche St. Florian und St. Bartholomäus in Eggersdorf

Der Pfarrsitz Eggersdorf wurde erstmals 1441 bezeugt, wenngleich die Kirche als Gebäude wohl schon bei der Siedlungsbegründung im 11. Jahrhundert bestand. Die mittelalterliche Pfarrkirche war dem heiligen Apostel Bartholomäus geweiht, ab 1654 ist der hl. Florian als zweiter Kirchenpatron bezeugt. Die Ursache könnte eine heil überstandene Brandkatastrophe gewesen sein, denn Florian wird bis in die Gegenwart als Patron gegen Feuersgefahren verehrt.

1853 wurde nach Abtragung der alten Kirche der Neubau in Angriff genommen. Die Kirchweihe fand am 25. April 1863 statt, wobei erst 1910 mit Orgel und Fenstern der heutige Bau fertiggestellt war. Die wie der Kirchenbau selbst im historistischen Stil errichtete Einrichtung wurde teilweise von einheimischen Handwerkern ausgeführt. Die Schnitzarbeiten an den Altären und der Kanzel stammen großteils vom Grazer Bildhauer Jakob Gschiel.

 
teaser-eggendorf