logo-verlag-st-peterMarienwallfahrt Heiligwasser

Übersicht242-heiligwasser

intro-01

Marienwallfahrt Heiligwasser

Der Name Heiligwasser ist auf die dort entspringende Quelle zurückzuführen und findet seinen Ursprung in der Bezeichnung „ad sacrum fontem“ aus dem Jahr 1670. In den Quellen aus den Jahren 1651 und 1652 ist die Rede von einem Mutter-Gottes-Baum und einem heiligen Bild. Einer hölzernen Kapelle im Jahr 1661 eine gemauerte Kapelle, 1662 wurde in dem neu erbauten Kirchlein eine gotische Madonna aus dem Stift Wilten aufgestellt und die erste hl. Messe gefeiert. Die Heiligwasserkirche war von Anfang an das Ziel zahlreicher Bittgänge der umliegenden Gemeinden, die die Muttergottes um gutes Wetter für die Ernte, Schutz vor Missernten und anderen Katastrophen baten. Diese Traditionen werden vor allem von den durch das Stift Wilten betreuten Pfarren noch heute eingehalten.

 
teaser-heiligwasser